Am 26. März ist der 20. Girls’Day – geben Sie Mädchen in Ihrer Region einen Einblick in den Berufsalltag! Fördern Sie den weiblichen Nachwuchs – frei von Geschlechterklischees!

Der Girls’Day vermittelt Einblicke in Ausbildungen, Studiengänge und Berufe, für die sich bisher noch zu wenige Frauen entscheiden. Durch Ihr Engagement fördern Sie den weiblichen Nachwuchs in Handwerk, Industrie, Technik, Informatik und Wissenschaft. Unterstützen Sie Mädchen und junge Frauen bei ihrer späteren Berufswahl und wecken Sie Talente! Hier geht es zu den Girls’Day-Berufen: https://www.girls-day.de/berufe

Ihr Engagement bei dieser Veranstaltung lohnt sich!

Der Girls’Day ist ein Erfolg versprechendes Instrument zur Nachwuchssicherung: 38 Prozent der Unternehmen, die sich mehrfach beteiligen, bekommen Bewerbungen von ehemaligen Teilnehmerinnen. Die Transferquote liegt bei beeindruckenden 72 Prozent: Von 2.011 befragten Unternehmen haben 746 Bewerbungen erhalten – final eingestellt wurden 545 ehemalige Teilnehmerinnen. https://www.girls-day.de/evaluation

Seien Sie dabei!

  • Präsentieren Sie Ihren Arbeitsalltag Schülerinnen ab der 5. Klasse!
  • Tipp: Bieten Sie entsprechend Ihrer Möglichkeiten altersgerechte Angebote an.
  • Das Girls’Day-Radar ist ein Matching-Tool und bringt Sie und interessierte Schülerinnen zusammen: girls-day.de/radar .
  • Tragen Sie Ihr Angebot dort ein und profitieren Sie vom subsidiären Versicherungsschutz für die Teilnehmenden.