Aufgrund unvorhersehbarer Schwierigkeiten konnten wir leider in diesem Jahr nur mit einer „Not-Ausgabe“ des IHK-Magazins meo im Januar erscheinen. Zurzeit läuft die bundesweite Ausschreibung für vier weitere Ausgaben im Mai, Juli/August, Oktober und Dezember. Das gewohnte Design wird in diesem Jahr beibehalten, neu ist aber, dass die meo ab sofort anzeigenfrei erscheinen wird.

Im vergangenen Jahr sind wir hier bereits diesem Blog für die IHK gestartet: An dieser Stelle gibt es die Unternehmensnachrichten der meo auch in digitaler Form. Darüber hinaus berichten wir über IHK-Veranstaltungen, unser Engagement bei aktuellen wirtschaftlichen Themen und geben praktische Hinweise für den Unternehmensalltag. Ein großer Vorteil des Blogs ist die schnelle Reaktionsfähigkeit: Wir können Texte kurzfristig veröffentlichen und die Unternehmen über wichtige Neuigkeiten informieren. Die Beiträge werden dann über unsere weiteren Online-Kanäle auf Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn geteilt.

Wie geht es mit der meo in 2021 weiter?

Für 2021 werden wir – dann europaweit – die Vergabe unseres IHK-Magazins unbefristet ausschreiben. Dabei soll das Konzept grundlegend überarbeitet und modernisiert werden.

Wir werden den IHK-Blog zu einem echten Online-Magazin erweitern und als solches bewerben. Grundsätzlich geht der Trend hin zur Online-Kommunikation: Die Lesegewohnheiten haben sich geändert, die Portokosten sind hoch und der Umweltschutzgedanke rückt weiter in den Vordergrund. Auch ist es für die in der meo portraitierten Unternehmen attraktiv, zusätzlich online veröffentlicht zu werden: Der Link von www.ihkessen.blog bringt sie in Suchmaschinen weiter nach vorne.

Nichtsdestotrotz setzten wir auch weiterhin auf Print: Studien zeigen, dass Printmedien intensiver gelesen werden und eine andere Zielgruppe erreichen als die Online-Kommunikation. Darüber hinaus generieren Print-Artikel eine starke Wertig- und Glaubwürdigkeit. Die meo wird ab dem kommenden Jahr quartalsweise und dann etwas umfangreicher als gewohnt erscheinen.

Herzliche Grüße

 

Yvonne Schumann

 

Leiterin der Öffentlichkeitarbeit der IHK zu Essen